Über uns

Der Lauf der Dinge

Das Redaktionsbüro Geis begann vor fast 20 Jahren als Einzeller. Nach dem Studium der Germanistik und Kunst konnte sich die Gründerin Katja Geis in der Kommunikationsbranche schreibenderweise etablieren. Die Wirren der deutschen Rechtschreibreform brachten ab 1996 zusätzlich einige hochkarätige Kunden ins Haus, die bis heute bei der Stange geblieben sind.

Mit dem Umzug von Köln nach Berlin im Jahr 2000 gesellten sich Neukunden aus dem gesamten Bundesgebiet zum Portfolio. Kurzum: Die Auftragslage war rosig. Mit der Komplettrealisierung von Sammler-Editionen und Fan-Magazinen nahm das Arbeitsvolumen ganz neue Dimensionen an. So gesellte sich im Frühjahr 2011 der erste feste Mitarbeiter dazu. Und mit der steigenden Auftragslage wuchs auch das Team.

Vom Schreiben über Layouts bis zu Webdesign und Programmierung hat sich unser Spektrum kontinuierlich erweitert. So macht das Arbeiten Spaß!

Aktuelles

Von Memphis nach Schweden

Unser Langzeitprojekt Elvis Presley neigt sich dem Ende zu. Dafür begleiten wir neuerdings die altehrwürdige Astrid Lindgren in einer exklusiven Sammelreihe. Unser neues Magazin, zu dem jeweils begleitend eine DVD erscheint, ist gefüllt mit zahlreichen Hintergrundinformationen rund um die TV-Serien, Spielfilme und die Welt von Astrid Lindgren.